Übersicht - CNC-Software in der Metallverarbeitung

SANDER
bei uns greift ein Rad ins andere
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Übersicht

Produkte > Erweitertes Werkstatt System
EWS - Erweitertes Werkstatt  System

In weniger als einer halben Stunde von der CAD-Zeichnung  zu einem steuerungsspezifischen CNC-Programm!
"Geht nicht", sagen Sie  ?

Doch, denn das EWS -  Erweiterte Werkstatt-System unterstützt die effiziente Erstellung von  CNC-Programmen im 2 1/2 D-Bereich Fräsen und im Drehen. Für alle CNC-Steuerungen  werden die Werkzeugwege berechnet, vom Benutzer einzugeben sind lediglich die  Werkzeuge, die Schnittdaten und die Festlegung der  Bearbeitungsreihenfolge.

Eingebunden ist das System in die grafische  Oberfläche eines CAD-Systems -MegaCAD-. Mit diesem System kann durch die  einfache Bedienbarkeit innerhalb kurzer Zeit eine Kontur erstellt werden, es  können aber auch vorhandene Daten im DXF- oder IGES-Format eingelesen werden.

Die Bedienung des Programmes über Piktogramme setzt sich im eingebundenen EWS-System fort. In der Zeichnung legen Sie durch einfaches  Anklicken von Konturen oder Kreisen die einzelnen Bearbeitungsvorgänge fest.
 
Mit Hilfe von EWS erstellen  Sie einfach und schnell einen Arbeitsplan für ein vollständiges  CNC-Programm:

-  Dialogorientierte Definition eines Rohteils
-  Dialoggestützte Anwahl der Werkzeuge bei einzelnen
  Bearbeitungsvorgängen
-  Festlegen einer oder mehrerer Konturen
-  Definition von Bohrungen aus Kreisen  und Bögen
  oder Punkten, die in der Zeichnung erscheinen
- Zuweisung  unterschiedlicher Zyklen wie:
 Bohrzyklen, Taschenzyklen, Fräszyklen,  
 Achsparalleles Abspanen, Freistiche,
 Tiefbohrungen, Gewindeschneiden,  
 Einstechen/Einstich in Zyklus einfügen

Damit erstellen Sie einen  Arbeitsplan, den Sie danach in ein von Ihnen bestimmtes Steuerungsformat
umwandeln können. Diese Programme sind ohne weitere Änderungen direkt an die  Maschine übertragbar.


Dieser Arbeitsplan ist innerhalb des EWS zu  erstellen und zu bearbeiten. Er ist jederzeit wieder aufrufbar, um in ein  anderes Steuerungsformat übertragen zu werden.


Ein einmal erstellter  Arbeitsplan kann in jedes beliebige Steuerungsformat gewandelt  werden.


Änderungen einzelner Arbeitsschritte sind möglich. Hierbei kann  bestimmt werden, ob die Zeichnung, die einem Arbeitsplan zugrundeliegt, mit  geändert werden soll oder nicht. Aus dem Arbeitsplan werden Programme erstellt,  die sofort und ohne Änderungen an die Maschine zur Bearbeitung ausgegeben werden
können.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü